Es fällt Ihnen schwer, vor fremden Menschen über Ihre inneren Probleme zusprechen?
Familienaufstellungen sind auch in Einzelsitzungen möglich.

In Familienaufstellungen geht es um Gewissen und gestörte Ordnungen, Verstrickungen und ihre Lösung.

"Es ist nicht wichtig, dass ich eine Lösung habe - wichtig ist, dass ich einen Schritt mache"  Dr. Peter Orban

Jeder Mensch sucht für sich einen guten Platz im Leben. Er wünscht sich Erfüllung in Beziehungen und im Beruf, doch allzu oft gelingt uns beides nicht. Die Kraft und der Mut gehen verloren, um unsere Lebens-Ziele zu verwirklichen.

Ein erfülltes Leben gelingt, wenn wir an die Quelle der Kraft die aus der Familie kommt zurück kehren.
Das Anerkennen und Annehmen der Zugehörigkeit zum eigenen Familiensystem, sowie das sich Einfügen in seine Ordnungen gibt die Quelle frei, damit die Kraft für ein erfülltes Leben fließen kann.

Aber wie können alte Wunden heilen?
Wo trage ich noch etwas Ungelöstes und Belastendes mit, das ich dazu loslassen muss?
Welche Schritte helfen mir, mit dem was war, in Frieden zu kommen?

Die Ordnung im Familiensystem

Unser Gewissen ist letztendlich ein Ordnungshüter.

In Familien und Sippen wird deutlich, dass bei allen Mitgliedern ein gemeinsames Bedürfnis nach Bindung und Ausgleich herrscht und kein Familienmitglied verloren gehen darf. Das ist ähnlich wie beim Gleichgewicht auf der körperlichen Ebene. Sobald wir vom Gleichgewicht abweichen, haben wir ein Schwindelgefühl und das veranlasst uns, unsere Haltung zu korrigieren, damit wir wieder in die Balance kommen und nicht fallen. Das gibt es auch auf der seelischen Ebene, also auch dort wo ein seelisches Ungleichgewicht besteht, braucht es eine Gegenbewegung, damit der Mensch nicht strauchelt. Das Gewissen sorgt sich über drei Bedingungen, die Zugehörigkeit, der Ausgleich von Geben und Nehmen und schaut, dass der Mensch sich in der Ordnung seines Lebens aufhält.

Ist das Familiensystem in Unordnung geraten, kann daraus zum Bespiel folgen, dass von einem Mitglied der Familie dessen Schicksal, der nach ihm kommt übernommen und weitergeführt wird, ohne dass er sich dessen bewusst ist.

Denn niemand gibt es alleine, jeder und alles ist in einem System eingebunden. Auch die Liebe ist ein Teil der Ordnung, wobei "die Ordnung "der Liebe voraus geht und sich die Liebe nur im Rahmen der vorgegebenen Ordnung entfalten kann.

Wenn unsere Liebe um die Ordnungen weiß und sie achtet kann ein zufriedenes Leben gelingen.

mehr anzeigen weniger anzeigen

Ziel der Therapie

Einverständnis mit dem Leben so, wie es ist und die Kraft aus dem Familiensystem schöpfen.
Die Loslösung von übernommenen Gefühlen und Verstrickungen.

Therapieverlauf

Zu Beginn wird eine ausführliche Anamnese durchgeführt, diese dient dazu, das Schicksal der Familie zu ergründen und Verstrickungen aufzudecken.
Danach erarbeiten wir  gemeinsam das Therapieziel und legen die Anzahl der Therapiesitzungen fest.

Was in der Sitzung geschieht

Mit Hilfe des Atems gleiten Sie in einen tiefen entspannten Zustand, der ein intensives Ergründen der eigenen inneren Seelen Räume mit ihren Verletzungen ermöglicht. Durch den leichten Trancezustand, in dem Sie sich befinden, werden tiefe familiäre Verstrickungen intensiv beleuchtet und können dort bearbeitet werden.  Auch Konflikte mit einzelnen Familienmitgliedern, selbst wenn sie bereits verstorben sind, können auf diese Weise befriedet werden. Die Kraft die aus der Herkunft kommt, kann so wieder fliessen.

Etwas bleibt für uns lange geheim, bis wir ......

Nicht das Problem macht die Schwierigkeiten, sondern unsere Sichtweise.

Viktor Frankl

Kontakt

 

Britta Harms
Heilpraktikerin für Psychotherapie
Systemische Therapie, psychologische Astrologie und Hypnosetherapie                     

Amalienstraße 71 / Rückgebäude

80799 München

Tel.: 089 14 30 35 80
Mobil: 0151 644 64 295
E-Mail: 

Öffnungszeiten
Mo. - Fr. 09:00 - 20:00 Uhr

Sie können mich auch gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen.
U3/ U6 Haltestelle Universität.

Was ist die Summe aus 1 und 2?

Aktuelles & Termine

Es gibt häufig berufliche Situationen, die eine Trennung von einer bisherigen Stelle und von bisherigen Kollegen verlangen. Wenn z.B.ein neuer Karriereschritt mit einer Versetzung in eine andere Abteilung notwendig wird oder wenn ich die Arbeitsstelle verlasse, geht eine berufliche Partnerschaft zu ende.

 

Die größten Chancen auf eine dauerhafte, befriedigende Beziehung, hätten diejenigen, die in Bezug auf Herkunft ,Interessen und Gewohnheiten Ähnlichkeiten aufwiesen.

Oder doch nicht?

Lieber nach dem Motto, Gegensätze ziehen sich an, suchen ?

Oder sich ganz auf das Schicksal verlassen, dass es den richtigen Partner schon bringen wird?

Das sind die ewigen Fragen und Unsicherheiten, in der Partnersuche. Es gibt kein Patentrezept und keine Sicherheit.

Oder doch?

Der Begriff Insolvent, aus der Wirtschaft, passt auch auf mache Partnerschaft. Gemeint ist,  jemand  hat so viel Schulden, das er sie nicht mehr zurück zahlen kann, oder so viele Forderungen, das er seine Geschäfte nicht mehr bedienen kann.